Das könnte dich noch interessieren:Der Digital Summit 2021: Rückblick auf einen ganz…Rückblick: AppCamps bei der Code Week 2020 – ganz…Digital Summit 2020: Rückblick des LehrerkongressesVon 12 auf 270.000 SchülerInnen: Die App Camps StoryScratch – App Camps Unterrichtsmaterialien für…Erfahrungsbericht: Webseiten entwickeln mit…

Das könnte dich noch interessieren:Schule 4.0: Unsere Unterrichtsmaterialien für Agiles…300 neue Unterrichtsmaterialien zu informatischer…Scratch – App Camps Unterrichtsmaterialien für…Unterrichtsmaterialien für Calliope Mini

Und schon wieder ist ein App Camps Jahr vergangen: Wir haben neue Unterrichtsmaterialien und neue Veranstaltungsformate entwickelt (z.B. Digital Summit für Lehrkräfte und Mädchen Digital Club) und wir haben unglaubliche 70.000 Schülerinnen und Schüler erreicht. Wow!

–> Mehr darüber erfahrt ihr in unserem Jahresbericht zum Schuljahr 2017/18 (PDF).

Wirkungsbericht 1718

Langsam kommen wir unserem Ziel in kleinen Schritten näher: Wir wollen, dass alle Menschen − unabhängig von Geschlecht oder sozialer Herkunft − von der Digitalisierung profitieren. Und deshalb ist es wichtig, dass Themen rund um Medienbildung und Informatik in der Schule angeboten werden.

Wir bedanken uns bei allen Lehrkräften für die tolle Zusammenarbeiten. Wir bekommen viel tolles Feedback und immer wieder Ideen für neue Unterlagen. Danke auch an unser großartiges Team, an unseren Beirat und an alle Partner und Unterstützer. Ohne euch wäre App Camps nicht das was es heute ist. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und auf die nächsten 100.000 Schülerinnen und Schüler.

Einen Überblick über das, was App Camps macht, findest du hier. Dort sind auch die Jahresberichte der letzte Jahre zu finden.

Das könnte dich noch interessieren:Rezension des Workbooks „Schüler digital begleiten“Mit Scratch auf Traumreise – gemeinsam im Unterricht…Scratch – App Camps Unterrichtsmaterialien für…Programmieren lernen im Mädchen Digital ClubProgrammieren lernen beim Girlsday 2018Programmieren an der Förderschule: Ein tolles Beispiel

Das könnte dich noch interessieren:Schulausflüge im digitalen Unterricht: 10 spannende…Wie sah eigentlich 2020 bei App Camps aus? Ein…Mit Scratch auf Traumreise – gemeinsam im Unterricht…Von 12 auf 270.000 SchülerInnen: Die App Camps StoryScratch – App Camps Unterrichtsmaterialien für…Erfahrungsbericht: Webseiten entwickeln mit…

Das könnte dich noch interessieren:Wie sah eigentlich 2020 bei App Camps aus? Ein…Schule 4.0: Unsere Unterrichtsmaterialien für Agiles…Yoga in der Schule – mit einer selbst programmierten…Code Week in der Schule: eine Lehrerin berichtetVon 12 auf 270.000 SchülerInnen: Die App Camps StoryScratch – App Camps Unterrichtsmaterialien für…

Das könnte dich noch interessieren:Programmieren an der Förderschule: Ein tolles BeispielEnde August ist es soweit: Das 3. App Summer Camp…

Auch im vergangenen Schuljahr durften wir viele tolle Geschichten erleben: Schülerinnen und Schüler haben zum ersten Mal eine eigene Website entwickelt, geflüchtete Jugendliche haben Vokabel-Apps zum Deutschlernen entwickelt und Grundschüler haben Calliope Minicomputer zum Leuchten gebracht. Unseren Jahresbericht findet ihr hier.

App Camps WachstumWir haben im vergangenen Schuljahr mehr als 25.000 Kinder und Jugendliche erreicht und unsere Unterlagen werden von der Grundschule bis zum Schulabschluss genutzt.

Damit kommen wir unserem Ziel in kleinen Schritten näher: Alle jungen Menschen – unabhängig von Geschlecht oder sozialer Herkunft – sollen die Chance erhalten, Programmierung und digitale Themen zu erleben. Denn nur wer die digitale Welt versteht, kann unsere (digitale) Zukunft gestalten.

Jedes Jahr veröffentlichen wir unseren Jahresbericht und blicken zurück auf die Dinge, die wir gemacht haben. Unseren Jahresbericht zum Schuljahr 2016/17 findet ihr hier:

–>  App Camps Jahresbericht 2016/17

Wir bedanken uns bei allen Lehrerinnen und Lehrern für die tolle Zusammenarbeiten, bei unserem großartigen Team, bei unserem Beirat und bei allen Partnern und Unterstützern. Ohne euch gäbe es App Camps nicht und wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und auf alles was noch kommt!