Wegen der Corona-Pandemie sind zur Zeit Schulen und Bildungseinrichtungen geschlossen. Wie lange das so bleiben wird, weiß bisher noch niemand. Wir haben deshalb unser Angebot umgebaut und veröffentlichen vorübergehend Unterrichtsmaterialien für zuhause, mit denen Schülerinnen und Schüler selbstständig lernen können.

Wie App Camps Unterrichtsmaterialien „eigentlich“ funktionieren

Mit unserer gemeinnützigen Organisation App Camps entwickeln wir Unterrichtsmaterialien zu digitalen Themen. Lehrkräfte können über unsere Online-Plattform die kostenlosen Unterrichtsmaterialien direkt im Unterricht nutzen. Zu der Online-Plattform haben Schülerinnen und Schüler eigentlich keinen Zugang, Lehrerinnen und Lehrer stellen die Unterrichtsmaterialien (Videos und Lernkarten) ihren Schülerinnen und Schülern im Klassenzimmer bereit.

Normalerweise funktioniert unser Ansatz dann so (ganz egal um welches Thema es sich handelt):

Schritt 1: Startvideo

Die ganze Klasse schaut zusammen am Beamer oder am Whiteboard ein Startvideo mit kurzen Infos zum Thema der Unterrichtsstunde. Die Videos dauern ungefähr 5 Minuten. Da geht es zum Beispiel um die Vorstellung der App die programmiert werden soll, Tipps zur Programmierung oder Einführung in das Thema Datensicherheit.

Schritt 2: Lernkarten

In 2-er Teams arbeiten die SchülerInnen selbstständig mit Lernkarten. Je nach Thema der Unterlagen programmieren sie zum Beispiel Schritt für Schritt eine App oder recherchieren gemeinsam Datenströme im Internet. Mit den Lernkarten können sie in ihrem eigenen Tempo arbeiten, und können ihre eigenen Ideen und Fragen entwickeln. Die Teams helfen sich gegenseitig, und die Lehrerin kann bei Problemen individuell unterstützen.

Schritt 3: Abschlussvideos

Am Ende der Unterrichtsstunde treffen sich alle SchülerInnen und präsentieren ihre Ergebnisse. In einem Abschlussvideo erklären unterschiedliche Personen ganz knapp wichtige Konzepte, zum Beispiel erklärt eine Software-Entwicklerin was Variablen in der Programmierung sind oder Datenschutzexperten geben Einblick in ihre Arbeit.

Damit haben in den letzten Jahren schon mehr als 400.000 junge Menschen mit unseren Unterlagen Themen wie App Programmierung, Programmieren mit Scratch, Datenschutz und Datensicherheit oder Medienkompetenz gelernt.

Unterrichtsmaterialien für Zuhause

App Camps Unterrichtsmaterialien für zuhause

Aber gerade ist nichts normal. Wegen der Corona-Pandemie und den Schulschließungen kann die Hälfte aller Schülerinnen und Schüler weltweit (UNESCO, März 2020) nicht zur Schule gehen. Wir haben uns deshalb entschieden, unsere Unterrichtsmaterialien vorübergehend auch in einem anderen Format zu veröffentlichen. Das bedeutet: Schülerinnen und Schüler können mit den Unterrichtsmaterialien zuhause selbstständig arbeiten.

Wir haben dazu Handouts mit den entsprechenden Links zu allen Videos und Lernkarten vorbereitet. Das Angebot mit den Handouts für zuhause wird zuerst einmal für die nächsten Monate verfügbar sein. Lehrkräfte können ihren SchülerInnen damit unkompliziert Startvideos, digitale Lernkarten und Abschlussvideos zur Verfügung stellen. Unsere Empfehlung ist es, die Unterrichtsmaterialien für zuhause nach und nach zu verteilen. Auf unserer Online-Plattform finden Lehrerinnen und Lehrer weitere Informationen zu den einzelnen Kursen und ergänzende Inhalte. Dort können wir euch auch bei Fragen unterstützen. Wie alle anderen Unterrichtsmaterialien von uns ist das Angebot natürlich kostenfrei.

Die Handouts für Schülerinnen und Schüler findet ihr hier:

App Inventor

Apps mit Javascript

Calliope Nepo

Datenbanken

Grundlagen Informatik

Webseiten programmieren mit HTML & CSS

Medienkompetenz

Python

Scratch 3.0

Rund um Daten