Gruppenbild App Summer Camp

App Summer Camp 2017 – 22 Mädchen lernen programmieren

,

Für uns ist das App Summer Camp etwas ganz Besonderes: wir haben 2013 das erste Mal ein App Summer Camp organisiert. Damals wussten wir noch nicht, was sich aus dieser Veranstaltung alles entwickeln wird. In diesem Jahr gab es bereits das 4. App Summer Camp. Wir durften in den Räumen von Google in Hamburg zu Gast sein. Aus vielen Bewerbungen haben wir 22 Schülerinnen ausgewählt.

App Summer Camp Tag 1: Grundlagen Programmierung

Am ersten Tag lernten die Teilnehmerinnen Grundlagen der App Entwicklung und grundlegende Konzepte der Informatik. Die Schülerinnen arbeiteten selbstständig mit Unterrichtsmaterialien zum Thema App Entwicklung. In kurzer Zeit entstanden mit dem Tool App Inventor verschiedene Android-Apps. Warum wir dieses Tool nutzen? Mit der grafischen Programmierung haben Jugendliche schnell Erfolgserlebnisse und können so eigene Ideen umsetzen.

Gruppenbild Teilnehmer App Summer Camp

App Summer Camp Tag 2: Pitch Day

Am zweiten Tag ging es um eigene Ideen. Die Mädchen präsentierten in kurzen Pitches ihre App Ideen und organisierten sich anschließend in kleinen Projektgruppen. Mit Unterstützung von ehrenamtlichen Coaches arbeiteten die Teams anschließend an der Umsetzung. Dabei ging es nicht nur um Programmierung, sondern auch Themen wie

  • Teamarbeit und Pair Programming
  • Software Entwicklungsprozess (Design, Programmierung, Test)
  • Problemlösung
  • User Experience
  • Bug Fixing

Mädchen programmieren Apps    Mädchen programmieren Apps

App Summer Camp Tag 3: Abschlusspräsentation

Die fertigen Apps präsentierten die Teams am dritten Tag vor Eltern, Freunden und anderen interessierten Personen. Es gab zum Beispiel eine Vogelstimmen-App, eine ToDo-Listen-App und mehrere Spiele-Apps zu bestaunen. Nach dem App Summer Camp können die Teilnehmerinnen direkt weiter programmieren: jeder Teilnehmerin überreichten wir einen Calliope Mini-Computer.

Neben der Programmierung gab es in den 3 Tagen noch andere spannende Dinge zu erleben. Zum Beispiel: Gespräche mit Software-Entwicklerinnen und Entwicklern, eine Frozen Joghurt Maschine, ein Bällebad, tolle Mittagessen und Laola Wellen.

Unser großer Dank geht an alle Unterstützer und Partner des App Summer Camps: Google Germany, Barclaycard, OTTO, Smaato, XING und Next Media.