Förderungen für Schulen: Diese 10 Stiftungen helfen bei der Realisierung euer Projekte

Ob bei einem etwas größeren Schulprojekt oder einem gemeinsamen Experiment, manchmal plant man ganz besondere Unterrichtseinheiten, welche leider die finanziellen Kapazitäten der eigenen Schule sprengen – doch bedeutet das nicht, dass diese gar nicht realisiert werden können. Genau für diesen Anlass gibt es eine Vielzahl großartiger Stiftungen und Förderungen, welche es sich zur Aufgabe gemacht haben, solche Erlebnisse durch einen finanziellen Zuschuss zu ermöglichen. In diesem Beitrag haben wir für euch 10 solcher Stiftungen zusammengetragen, an welche ihr euch wenden könnt, wenn eine fantastische Idee auf nicht ausreichende Ressourcen trifft.

Die Ferry-Porsche-Stiftung

Benannt nach dem Ingenieur und Unternehmer, welcher das gleichnamige Automodell begründete, hat die Ferry-Porsche-Stiftung es sich zur Verantwortung gemacht, nachhaltige Projekte zu unterstützen, die ihren Fokus auf Soziales, die Umwelt, Bildung und Wissenschaft sowie Kultur und Sport legen, mit Kindern und Jugendlichen im Mittelpunkt. Hiermit wird stellen sie somit ein recht weites Unterstützungsspektrum zur Verfügung.

Neben einer ganz allgemeinen Förderung findet des Weiteren die alljährliche Ferry Porsche Challenge statt, bei welcher die besten Digitalprojekte an Schulen ausgezeichnet und finanziell gefördert werden. Wichtig zu erwähnen ist allerdings, dass die Ferry-Porsche-Stiftung ihre Unterstützung auf Projekte beschränkt, welche in Baden-Württemberg oder Sachsen stattfinden. Wenn alle Kriterien allerdings erfüllt sind, kann man sich in Form einer einfachen Mail an die Stiftung wenden.

Die Vector Stiftung

„Gemeinsam Richtung Zukunft“, so lautet das Motto der Vector Stiftung. Denn am Erfolg des dahinterstehenden Unternehmens, der Vector Informatik GmbH, hätten viele Menschen mitgewirkt – und dementsprechend sollen auch viele Menschen an diesem teilhaben. Die Vector Stiftung setzte sich als Schwerpunkt das Anpacken gesellschaftlicher Herausforderungen. Bekanntlich startet man hiermit am besten bereits in jungen Jahren.

Mit dem eigenen Hintergrund innerhalb der Informatik, ist die Vector Stiftung dementsprechend besonders daran interessiert dem MINT-Fachkräftemangel entgegenzuwirken und fördert vor allem Projekte, die innerhalb dieses Themenbereiches fallen. Gemeinnützige Unterfangen, welche sich also der Bildung, dem sozialen Engagement oder auch der Forschung widmen und in Baden-Württemberg stattfinden, können sich jederzeit um eine Förderung der Vector Stiftung bewerben.

Die Ralf Rangnick Stiftung

Den meisten ist Ralf Rangnick sicherlich als Fußballtrainer bekannt, doch ist der Fußball-Profi nicht nur sportlich engagiert. Rangnick versteht es als Aufgabe des Menschen, einander unter die Arme zu greifen und füreinander einzustehen – und Bildung als Basis einer zukunftsfähigen Gesellschaft, sei somit auch der Grundbaustein um gemeinsam Großartiges zu erreichen. Dementsprechend wurde die Ralf Rangnick Stiftung ins Leben gerufen.

Die Ralf Rangnick Stiftung zeichnet sich unter anderem durch eine Vielzahl von Thematiken aus, die sie fördert. So unterstützt die Stiftung Projekte in Bereichen von Musik und Kreativität, Sport und Bewegung, MINT sowie Ernährung. Zu dieser weitgefächerten Auswahl, bietet die Stiftung neben einer finanziellen Förderung auch eine Vielzahl von Workshops. Bisweilen fokussiert sich die Stiftung auf Leipzig und Umgebung, plant jedoch bundesweit auszubauen.

Die Hopp Foundation

Dass die Arbeitswelt sich stetig verändert, ist für viele von uns keine Neuheit mehr – allerdings verläuft die Vorbereitung auf diese Arbeitswelt für künftige Generationen teilweise doch etwas schleppend. Die Hopp Foundation setzt daher ihren Schwerpunkt auf die Informatik, vorbereitend auf die digitalisierte Berufswelt. Die Hopp Foundation bietet hierbei nicht nur eine Vielzahl von Workshops, auch Förderungen zur Realisierung von Projekttagen oder einer technisch adäquaten Ausstattung der eigenen Schule werden angeboten.

Die Hopp Foundation agiert primär in der Umgebung Rhein-Neckar und beabsichtigt dort einen Ort zum Vernetzen zu erschaffen, wie die Foundation es selbst benennt, für einen gefassteren Einstieg in die Erwachsenenwelt.

Die Johann Bünting-Stiftung

Bekannt ist der Name Bünting wohl durch den dahinterstehenden Hersteller ostfriesischen Tees, doch auch die Johann Bünting-Stiftung engagiert sich in den Arealen der Bildung, der Pflege, der Kunst und Kultur sowie der Heimatkunde. Abseits der allgemeinen Förderung findet des Weiteren der jährliche Förderpreis statt, bei welchem jährlich an zwei Preisträger – egal ob Einzelpersonen oder Gruppen – ein Preisgeld in Höhe von 5000€ ausgestellt wird.

Aufgrund des Schwerpunkts auf die Regionalität, fördert die Johann Bünting-Stiftung ausschließlich Projekte, die innerhalb von Bremen, Niedersachen, Nordrhein-Westfalen sowie Teile Thüringens und Hessens stattfinden.

Die Stiftung Bildung

Wenn ein Stiftungsname nach Förderungen für den Unterricht schreit, so ist es sicherlich dieser – doch engagiert die Stiftung Bildung sich nicht nur innerhalb der Lehre. Sie fokussiert sich auf den Schwerpunkt soziale Gerechtigkeit, wodurch es der Förderung von unabdingbarer Wichtigkeit ist Projekte zu unterstützen, welche eine paritätische, chancengleiche Welt fördern, angefangen in bereits jungen Jahren.

Die Stiftung Bildung brilliert unter anderem damit, dass sie bundesweit agiert und es kein vorgegebenes Antragsraster gibt. Dadurch kann sich jede und jeder bewerben, sobald sie ein interessantes Projekt planen. In Kooperation mit der Förderung können diese Projekte dann auch bei Interesse weiterentwickelt werden, sodass das Beste aus der eigenen Idee herausgeholt werden kann.

Die Robert Bosch Stiftung

Ob auf einer Waschmaschine, einem Staubsauger oder vielerlei Werkzeug, Bosch ist ein Name, welcher den meisten von uns bereits begegnet ist. Mit seinem politischen Engagement, philanthropischen Handeln und humanitären Maßstäben war der Unternehmer bereits zu seinen Lebzeiten ein recht exzentrischer Unternehmer – und die Robert Bosch Stiftung gedenkt den Idealen ihres Namensvetters zeitgemäß gerecht zu werden. So setzt diese sich für Bildung, Gesundheit und Lösungen globaler Herausforderungen ein, auf dass wir in einer gerechten und freien Welt leben können.

Besonders wichtig sind der Förderung somit Projekte, welche sich den 21st Century und Future Works Skills widmen und ihr Augenmerk auf die Arbeitswelt 4.0 richten. Das Unterstützungsspektrum ist hierbei weit gefächert, denn ganz egal ob Kitas, Schulen oder Universitäten, eine jede Bildungsinstitution kann sich um einen finanziellen Zuschuss bewerben.

Die MAHLE Stiftung

Auch die MAHLE Stiftung operiert nach dem Credo, dass wirtschaftlicher Erfolg gesellschaftliche Verantwortung mit sich bringt. So wurde 1964, gefolgt auf einen Vortrag des Anthroposophen Rudolf Steiner, die Mahle-Stiftung von den Gründern des gleichnamigen Unternehmens ins Leben gerufen und unterstützt jeher Projekte, welche sich der Bildung, Erziehung, Gesundheit, Pflege sowie Kunst und Kultur widmen. Die Förderung ist hierbei nicht nur auf deutsche Institutionen beschränkt.

Wichtig zu erwähnen ist des Weiteren, dass die MAHLE Stiftung Unterstützer der Waldorfpädagogik ist – Schulen, welche diese in ihrem Curriculum haben, sind in ihrer Förderanfrage somit sehr gerne gesehen. Die Förderung erfolgt außerdem bei ganzheitlichen Bildungsprojekten. Wer die Bedingungen der Stiftung erfüllt und ein Projekt im Förderinteresse darbietet, kann sich hierum entsprechend bewerben.

Die Dr. Hans Riegel-Stiftung

„Haribo macht Kinder froh und Erwachsene ebenso“ – ein Slogan, der vielen von uns sicherlich aus jungen sowie späteren Jahren bekannt ist. Mit diesem im Hinterkopf sollte es somit nur wenig überraschen, dass der Gründer hinter diesem ikonischen Süßkonfekt, Mr. Haribo selbst, wie die Kinder nebenan ihn nannten, sich als notorischer Kinderfreund auch deren Bildung fördern wollte. Um dies langfristig zu ermöglichen, wurde die Dr. Hans Riegel-Stiftung gegründet und wird im Gedenken des Stifters weitergeführt.

Die Stiftung fördert zumeist operativ, das heißt mit eigens veranstalteten Projekten, jedoch ist diese auch zur finanziellen Förderung bereit. Schwerpunkte sind hierbei die Welt von Morgen im technologischen Fortschritt, das Finden, Fördern und Verbinden von Talenten, ein Vermitteln und Vernetzen sowie die Wertschätzung von immateriellen Idealen wie der Naturverbundenheit, Kreativität und dem Gestaltungswillen, jedoch auch materieller Werte in Form von Kunst und Kulturgütern.

Die Manfred Lautenschläger Stiftung

Schließen möchten wir mit der Manfred Lautenschläger Stiftung. Der Schwerpunkt dieser liegt bei der Wissenschaft und Bildung, dem Sport und der Gesundheit, der Kunst und der Kultur sowie der Völkerverständigung für eine aufgeklärte, gesunde und natürlich gebildete Gesellschaft. Besonders beim letzten Punkt der Völkerverständigung sei gesagt, dass ein großes Interesse an Projekten besteht, welche mit Aufklärungscharakter die Erinnerung am geschehenen Unrecht gegenüber der Verfolgung von Minoritäten, vor allem Sinti und Roma, zu NS-Zeiten thematisieren. Intolerante und ausgrenzende Strukturen sollen hiermit entgegengewirkt werden.

Wer nun ein Projekt plant, welches in den Themenbereich der Stiftung fällt, kann sich über die Anfertigung einer Projektskizze bewerben, welche die Länge von zwei Seiten nicht überschreiten sollte.

Manchmal stößt das Budget der eigenen Institution auf ihre Grenzen. Doch sind es nicht nur die Schulen, welche sich für eine gebildetere, aufgeklärtere und hilfsbereitere Gesellschaft bemühen. Lehrerinnen und Lehrer, welche Ideen vorbringen, mit welchen sie diese Werte und Inhalte – Bildung, Gesundheit, Kunst und Kultur – in einer ganz besonderen Art und Weise vermitteln können, finden doch an mehr Ecken als man vermuten sollte Unterstützung für ein ganz einzigartiges Unterfangen. Viele Stiftungen fördern hierbei gerne. In diesem Sinne hoffen wir, dass ihr etwas ganz Besonderes mit euren Schülerinnen und Schülern erschaffen könnt und wünschen dabei ein gutes Gelingen!