Getränke in mint & pink, 70 Schülerinnen und ganz viele Apps

Im Juni 2016 fand im betahaus Hamburg ein App Workshop für mint:pink statt.

mint:pink ist ein schulübergreifendes Programm für neugierige Mädchen, die Lust auf Mathe, Physik, Chemie oder IT haben. Für Mädchen, die Technik nicht allein den Jungs überlassen wollen.

image

70 Schülerinnen hatten die Möglichkeit eigene Apps zu entwickeln. In zwei Stunden sind viele Apps entstanden – mit Katzen, Hunden und Pandas. Und auch Wahrheitskugeln wurden programmiert und befragt.

Auf die Frage, ob es denn allen Spaß gemacht hat, antwortete die Wahrheitskugel: “Na klar!” So sah es während des Workshops auch aus und als am Ende die Apps präsentiert wurden, waren alle begeistert.

image

Passend zum mint:pink Programm gab es Traubensaftschorle in mint & pink von Schnick Schmack. Ein farblich passender Zufall – der auch noch ausgezeichnet geschmeckt hat.

Danke an alle Teilnehmerinnen, die Initiative NAT und das betahaus Hamburg für den tollen Nachmittag! Das App Camps Team mit Bettina, Theresa, Titus, Philipp und Diana hatte viel Spaß und freut sich auf weitere App Workshops.

Einen ausführlicheren Bericht gib es hier auf der Website der Initiative NAT.

(Bilder: Initiative NAT, Claudia Höhne)